Dienstag, 18 Dezember 2018
2009 ADAC Visselfahrt/ ADAC Rallye Bunten un Binnen Drucken E-Mail
Montag, 29. Juni 2009 10:14

Heute fand sie statt, die ADAC Visselfahrt und die ADAC Rallye Bunten un' Binnen.


Fotos Corsa nach einer R2 KehreAuf dem IVG Gelände in Libenau waren wieder eine Menge Teams am Start. Für uns ist es eine besondere Rallye, denn zur der Veranstaltergemeinschaft gehört auch unser Verein, der AMC Asendorf. Dies hat zur Folge, dass sich Matthias einen Ersatzbeifahrer für Olaf suchen musste, da er bei der Rallye ein wichtiges Amt hat. Aber nicht nur er auch viele weitere Helfer aus unsere Reihen und von anderen Vereien unterstützen die "Bubi".
So kam es dazu das Michael zusammen mit Matthias in einem Auto saß, als zweites Team waren Heiner und Christian am Start. Aber auch Rolf Albert und Niclaas Suling waren vom AMC dabei!

So ging es am Samstag morgen voller Zuversicht los, mit der Visselfahrt. "Auf anspruchsvollen Strecken hat man sich als Beifahrer schon den Mund fusselig geredet", meinte Christian. "Reden, reden, reden" war die Meinung von Niclaas hierzu. Nach 6 WPs mit einer Gesamtlänge von 34 km kamen Matthias & Michael als Klassen- und Gruppensieger glücklich ins Ziel. Die beiden Kadett Fahrer Rolf & Niclaas haben das Ziel leider nicht erreicht und sind schon auf WP 1 mit einer gebrochenen Antriebswelle ausgefallen. Heiner und Christian kamen mit einer zufriedenstellenden Leistung auf Rang vier in der Klasse. Dieses Ergebnis sollte sich bei der 2. Veranstaltung noch verbessern. Mit einer beherzten Fahrweise setzten sich die Corsapiloten auf den 2. Platz in der Klasse H12, auch wenn das Ziel nur mit langsamen Tempo erreicht wurde. Auf der letzten WP hat sich vermutliche das Differenzial "verabschiedet", so dass eine schnelle Weiterfahrt nicht mehr möglich war. "Nur noch ankommen und bloß nicht anhalten", war die Devise von Heiner.
Aber auch bei den BMW Fahrern lief nicht alles ohne Probleme, leicht auslaufendes Öl machte dem Fahrer Sorgen. Dennoch erreichten beide glücklich das Ziel - und der Doppelsieg war perfekt, zudem sprang noch einer sehr guter 14. Platz im Gesamt herraus. Rolf Albert und Niclaas Suling sind bei der "Bunten un' Binnen" auch wieder an den Start gegangen,konnten allerdings Aufgrund eines sich gelösten Federbeins nicht so angreifen, wie sonst üblich, was natürlich auch für das Mannschaftsergebnis schade war.

Alles in allem war es eine sehr schöne Veranstaltung mit der auch die Veranstalter sehr zufrieden sein können und auch waren.

das war die diesjährigen ADAC Rallye Buten un Binnen

am 27.06.2009    mehr auch unter: 

Hier die ersten Bilder:

 
Suche
Berichte-Kalender
< Juni 2009 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
30          
Termine