Montag, 23 April 2018
2008 JKS NFM Faßberg Drucken E-Mail
Samstag, 30. August 2008 09:00

Jugendkart Slalom in Faßberg,

der letzte Lauf zur Niedersächsischen Meisterschaft vom NFM fand am 30.08.2008 auf dem Fliegerhorst in Faßberg statt.

Die Organisatoren hatten eine sehr lange und anspruchsvolle Strecke aufgebaut, wo den Teilnehmern einiges abverlangt wurde.
Der Kurs wurde auf dem vorderen Teil der Kartbahn abgesteckt, doch konnte man vom Start und Zielbereich leider nicht alle Abschnitte einsehen.

Bei dieser Veranstaltung ging es um die Quallifikation zur Deutschen Kart Slalom Meisterschaft, wofür sich die 3 erstplatzierten jeder Klasse (der NFM Meisterschaft) empfehlen konnten. Zu den 3 durchgeführten Veranstaltungen von CMW Wunstorf, MSG Rotenburg und MTC Fassberg wird dann noch der Meisterschaftsstand der ADAC Regionalbereiche Niedersachsen/Sachsen Anhalt (NSA) sowie Weser-Ems (WE) nach der gleichen Punktewertung hinzugezogen.

K2: gleich als erste Klasse am Start galt es für die 3 Erstplatzierten (alle mit der gleichen Punktzahl) eine frühzeitige Entscheidung herbeizuführen. Mit Nico Post war unser Fahrer gleich als erster Starter an der Reihe (wieder mal eine ungünstige Losentscheidung). Die zwar warmgefahrenen Reifen kamen erst recht langsam auf Betriebstemperatur und neigten in Kombination mit der frisch aufgebauten Strecke stark zum rutschen, was sich erst im Verlaufe der Klasse besserte. Ein fehlerfreier erster Lauf mit noch mäßiger Fahrzeit sowie ein Pylonenfehler im Schweizer-Slalom (eigentlich seine Parade-Aufgabe) führten am Ende zum undankbaren 4. Platz, reichte aber dennoch seinen Lieblingsgegner Nico Knacker (Platz 5) hinter sich zu halten, der sich wiederum im ersten Lauf 2 Fehler leistete. Die ebenfalls punktgleiche Louisa Ertmer erreicht hier einen 3. Platz und konnte sich vorerst von ihren beiden Konkurenten absetzten, liegt allerdings in der NSA Wertung etwas hinter der Spitze auf Platz 6. Somit wird die endgültige Entscheidung über den Nidersachsenmeister erst durch die jeweiligen Regionalmeisterschaften entschieden, wo es ebenfalls sehr spannend zugeht. Ein wiedermal starker Auftritt von Florian Ahner (SMC Stade) rundete mit Platz 2 den Weser-Ems Auftritt ab und läßt für die Saison 2009 hoffen.

 

K1: Als drittplatzierte war auch für Nina Steffens noch alles offen, sich für die Deutesch Meisterschaft zu qualifizieren. Gemeinsam mit Tim Gruß hatten beide mehr Losglück und mußten im nur 8 Starter großen Teilnehmerfeld ihr Können nicht gleich zu Anfang unter Beweis stellen. Beide hatten mit der recht anspruchsvollen Strecke ihre Mühe und leisteten sich jeweils 3 Pylonen, was in der Gesamtwertung für die Plätze 6 (Tim) und 7 (Nina) reichte. Die Chance für Nina noch den 2. Platz der NFM Serie zu erreichen war damit vertan, doch bleibt ein kleiner Vorsprung (2 Punkte) vor der bis dahin auf Platz 6 liegenden Nadja Lipownik, die hier (bei Ihrer Heimveranstaltung) durch einen 2. Platz deutlich näher gekommen ist. Auch in dieser Klasse wird also mit Spannung der Ausgang der Regional Meisterschaften erwartet, wodurch dann alles entschieden wird.

 

Fazit:  Für Nico Post steht die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft somit schon fest, jedoch bleibt die tatsächliche Platzierung noch bis zum Ausgang der Weser-Ems Meisterschaft offen. Bei Nina Steffens stehen die Chancen zur Qualifikation ebenfalls recht gut, da sie die Weser-Ems Meisterschaft mit deutlichem Vorsprung anführt (diese Position braucht sie "nur" zu halten). Es bleibt weiter spannend. 

 Die Bilder habe ich natürlich schon in der Fotogalerie eingestellt. 

Bis die Tage, Gruß

Uwe Steffens

 
Suche
Berichte-Kalender
< August 2008 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 31
Termine