Freitag, 20 Juli 2018
2008 JKS ADAC Bundesendlauf (update) Drucken E-Mail
Sontag, 28. September 2008 09:00

Deutsche ADAC Kart-Slalom-Meisterschaft 2008

Organisation + Ausrichtung
ADAC Nordbayern e.V.
Veranstaltungsort
Parkplatz "An der Friedensbrücke (Viehmarktplatz)
97082 Würzburg

Jetzt sind auch die Bilder online  

 Es war neblig an diesem Samstagmorgen und auch ziemlich frisch, als wir uns in Hustedt getroffen haben, um das „Unternehmen Bundesendlauf“  in Angriff zu nehmen. Allein der Wetterbericht für die nächsten zwei Tage gab uns Gewissheit, zumindest aber die Hoffnung auf eine baldige Änderung in Richtung Spätsommer.
Und so machten wir uns im Konvoi mit fünf Fahrzeugen auf den Weg in Richtung Weißwurst-Äquator. In Würzburg (bzw. Zellingen-Retzbach) angekommen erwartete uns ein älteres, gepflegtes und dennoch komfortables Hotel inmitten einer nordbayrischen Weinbauregion bei wie erhofft strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Nach einem Begrüßungsschluck aus eigenen Vorräten und dem anschließenden Einchecken im Hotel fuhren wir dann das erste Mal direkt zum Veranstaltungsort nach Würzburg und verschafften uns einen Überblick über Platz, Strecke und Platzierungen bzw. aktuellen Stand der Dinge. Nachdem unsere drei Starter Nina Steffens, Tim Gruß und Nico Post ihre Sitzprobe dann auch recht flott erledigt hatten, machten wir uns auch recht zeitig wieder auf den Weg ins Hotel. Dort angekommen teilten wir uns irgendwie in zwei Gruppen auf. Während unsere Mädels mit den Kiddi‘s ins hauseigene Mini-Schwimmbad gingen, zogen wir Jungens es vor, unsere mitgebrachten Bier- und Hustedter Flinten öl - Vorräte direkt am Ufer des Mains in Angriff zu nehmen. Es folgte ein feucht-fröhlicher Abend mit leckerem Essen, reichlich Getränken und vielen Gesprächen.
Am nächsten Morgen bot sich zunächst dasselbe Bild wie am Tag davor; es war neblig und sehr frisch. Ungefähr zur Halbzeit in der Klasse K1 hatte die Sonne den Nebel dann im Griff und sorgte den Rest des Tages für spätsommerliches Feeling. Als erstes ging an diesem Tag die Klasse K1 an den Start und somit hatten Tim Gruß (Startnummer 2) und Nina Strffens (Startnummer 36) ihren Auftritt.  Beide machten ihre Sache sehr gut, zumal es für beide die erste Teilnahme an einem Bundesendlauf war. So erfuhr sich Nina Steffens mit zwei fehlerfreien Wertungsläufen einen tollen 27.Platz und Tim Gruss einen sehr guten 38.Platz – leider mit zunächst einer Pylone, die ihm erst im Halteraum zum Verhängnis wurde.  Zu Tim muss man außerdem noch sagen, dass ihm an einer Stelle des Parcours eine zweite fehlerhafte Pylone angekreidet wurde – vermutlich zu Unrecht – wie mehrere Videos belegen. Für Nico Post sollte es der schönste (weil erfolgreichste) Tag des Jahres werden. Nach zwei nahezu perfekten Wertungsläufen wurde es dann tatsächlich der fünfte Platz im Kampf der 51 besten Kartslalom-Fahrer aus ganz Deutschland. Was für ein Erfolg!!! Nach dem Desaster von Berlin im letzten Jahr, wo nichts geklappt hat und seiner Ansage in Hamburg, dass er in Würzburg angreifen will, hat er alles gegeben und hat sich einen Traum erfüllt – unter die Top Ten zu fahren.
Die anderen drei Fahrer des ADAC Team Weser-Ems, die an diesem Sonntag ebenfalls noch in den Klassen K1 und K2 mit am Start waren, haben ihre erreichten Platzierungen aus meiner Sicht mit durchaus gemischten Gefühlen aufgenommen. Nico Müschke vom MSC BR Lingen konnte mit seinem 43.Platz anscheinend ganz gut leben, zumal es auch für ihn ja die erste Teilnahme überhaupt an einer solchen Veranstaltung war. Joana Brenner vom MSC Osnabrücker Land (K2) dürfte dieser Tag wohl ähnlich unvergessen bleiben, wie Nico Post. Hat sie doch bei ihrer Premierenveranstaltung mit fehlerfreien Wertungsläufen gleich den Sprung auf Platz 10 geschafft. Einzig Nico Knacker, ebenfalls in der K2 unterwegs, hatte sich wohl etwas mehr erhofft, was aufgrund seiner Platzierung auch nachvollziehbar erscheint. Denn wer ihn kennt, weiß, dass er genauso stark fährt, wie seine beiden Teamkameraden. Aber so eine Veranstaltung hat halt ihre ganz eigenen Gesetze und an so einem Tag muss dann halt „alles“ passen.
Zu den Klassen K3, K4 und K5 kann ich nicht viel sagen, da ich am Samstag nur ziemlich kurz vor Ort war. Es war aber auch kein weiterer AMC-Starter dabei und die Ergebnisse sind hier ja einsehbar.
Alles in allem war es ein tolles Wochenende mit klasse Wetter, gutem Hotel, perfekt organisierter Veranstaltung, tollen  Ergebnissen  und vor allem mit vielen lieben Menschen um uns herum.

Viele Grüße und bis demnächst, 

Falk Post

 

Da wir momentan schon wieder voll in der Vorbereitung für unsere 3-fach Veranstaltung (Nachwuchs Weser Pokal und doppel Club Kart Slalom) am 05.10.2008 stecken und mir auch derzeit noch nicht alle Fotos vorliegen, habe ich hier vorab schon mal die wichtigsten Informationen sowie die Ergebnisse von der offiziellen ADAC Weser Ems Seite dargestellt.

 (Hier die Inhalte der ADAC Weser Ems Seite)

Der Deutsche ADAC Kart-Slalom Endlauf 2008 fand am 28./29.09.2008 an der Friedensbrücke in Würzburg statt.

Dabei erzielte Nico Post AMC Asendorf mit dem 5. Platz in der Klasse 2 (Jahregänge 1997/1998) die beste Platzierung. Joana Brenner vom MSC Osnabrücker Land erzielte als bestes Mädchen den 10. Platz, ebenfalls in der Klasse 2. Die Mannschaft des ADAC Weser-Ems erreichte den 10. Platz von insgesamt 17 Mannschaften
Alle Platzierungen im Überblick:

Klasse 1 
27. Platz - Nina Steffens (AMC Asendorf
38. Platz - Tim Gruss (AMC Asendorf)
43. Platz - Nico Müschke (MSC Bernd Rosemeyer Lingen) 

Klasse 2 
  5. Platz - Nico Post (AMC Asendorf
10. Platz - Joana Brenner (MSC Osnabrücker Land)
28. Platz - Nico Knacker (MSC Siedenburg)

Klasse 3  
25. Platz - Lukas Vinkmann (AC Melle) 
32. Platz - Marvin Kuschnerow (MSG Visselhövede)
35. Platz - Lars Dählmann (MSC Jever-Heidmühle) 

Klasse 4  
13. Platz - Jannik Hesse (MSC Osnabrücker Land)  
33. Platz - Lukas Detjen (MSG Rotenburg)
40. Platz - Dennis Schiemann (MSC Jever-Heidmühle) 

Klasse 5 
13. Platz - Felix Janning (MSC Schüttorf)
34. Platz - Stefan Krogmann (MSF Steinfeld)
45. Platz - Marvin Schmidt (MSC Jever-Heidmühle)

Mannschaften
  1. Platz - ADAC Nordbaden
  2. Platz - ADAC Nordbayern
  3. Platz - ADAC Saarland
10. Platz - ADAC Weser-Ems 

Die Ergebnisse der einzelnen Klassen haben wir hier zum Download bereitgestellt.  

 

Internet Ausschreibung 
 Download PDF 
Ergebnis K1Ergebnis K2Ergebnis K3
Download PDF Download PDF Download PDF 
Ergebnis K4Ergebnis K5Ergebnis Mannschaft
Download PDF Download PDF Download PDF 

 
Suche
Berichte-Kalender
< September 2008 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27
29 30          
Termine