Dienstag, 17 Juli 2018
2000 JKS Sulingen Drucken E-Mail
Sontag, 03. September 2000 15:45

Jugend-Kart Slalom vom MSG Sulinger Land am 03.09.00

Letzte Runde der Endläufe des Regionalclubs ADAC Weser Ems. Heute wurde entschieden, wer Meister dieses Regionalclubs wird.

Obwohl es morgens aussah, dass es ein verregneter Tag wird, lockerte sich das Wetter zu Anfang der P1 auf, so dass nur die P2 im Regen fahren musste. Die Sulinger fingen pünktlich um 9.00 Uhr an. Diese Klasse war „nur“ mit 38 Fahrern besetzt, da viele keine Chance mehr für die Meisterschaft sahen. So auch Fahrer von uns. Simon Schmidt, Oliver Wendt und Björn Evers.

Am erfolgreichsten war Andreas Gade der mit seinem vierten Platz in diesem Lauf das Ticket zur Norddeutschen und Deutschen Meisterschaft gezogen hat, da er zweiter in der Gesamtwertung geworden ist. Auf Andreas folgt Vico Wünschmann mit einem erfolgreichen fünften Platz. Auch Mario Müller hatte trotz einem Fehler Glück. Er landete auf dem 12. Platz. Die übrigen Fahrer belegten Plätze mit gutem Mittelfeld:

Andre True den 20, Andrei Chelariu den 21 und Raphael Riemann den 24. Platz.

Auch die P1 startete wie geplant um 11.30 Uhr mit 27 Teilnehmern. Hierüber gibt es wie immer nicht viel zu berichten, da keiner von uns teilnahm. In dieser Klasse hörte es aber auf zu regnen, so dass wir im Trocknen weiterfahren konnten.

Die P4, die älteste Klasse, startete mit 20 Teilnehmern. Obwohl Alexander Harries den dritten Platz in diesem Lauf gemacht hat, reichte es leider nicht für das Ticket. Denn er belegte „nur“ den undankbaren vierten Platz in der Meisterschaft. Dennis Heinrich belegte den achten Platz, worüber er ziemlich enttäuscht war.Christin Kautz hatte einen guten Slalomabschluss. Sie belegte den elften Platz. Zwei Plätze hinter ihr landete Stefan Pehl auf dem 13. Platz.

Die P3, auch pünktlich gestartet, hatte 23 Teilnehmer. Hier hatten unsere Fahrer auch Erfolg. Eler Stumpenhusen belegte einen sehr guten sechsten Platz. Für Matthias Rathkamp und Christoph Keim lief es auch gut. Sie kamen auf die Plätze zehn und zwölf. Kai Blome konnte aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen.

Die Sulinger Veranstaltung ist sehr gut geplant gewesen. Sie hatten den Zeitplan eingehalten und haben auch sonst keine Probleme gehabt. Zum Schluss spielte das Wetter auch mit.

Folgende Fahrer kommen zur Meisterschaft.:

P1 Stefan Krogmann, Mirco Plengemeyer, Rene Wehberg

P2 Christian Riedemann, Andreas Gade, Christian Bunke

P3 Benjamin Haverkamp, Tobias Wolf, Gerwin Eschendal

P4 Timo Niedling, Sascha Wolf, Jörg Masselink

Alle Meisterschaftsstände könnt ihr auf unserer Homepage sehen.

Von einem unserer Fahrer mussten wir uns verabschieden: von mir Christin Kautz.

Ich gehe nach 7  Jahren Slalomfahren in den „Ruhestand“. Ich bleibe dem Kartfahren aber treu, da ich noch weiter Trophy fahren werde und nächstes Jahr als Betreuer mitwirke.

Hier noch wenige Bilder:   

Viele liebe Grüße

Christin Kautz

 
Suche
Berichte-Kalender
< September 2000 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Termine