Dienstag, 23 Januar 2018
2009 JKS NaWePo SuSi & Nachtslalom Verden Drucken E-Mail
Sontag, 15. November 2009 18:00

Nachwuchs-WePo & Nachtslalom 2009

 

Auch die längste und schönste Saison geht irgendwann einmal zu Ende und so kam es auch in diesem Jahr wie es kommen musste. Irgendwann haben wir uns aber alle eine kleine Verschnaufpause verdient. Hinzu kommt außerdem, dass Petrus wohl auch nicht mehr so richtig Lust hat und immer früher das Licht ausknippst.

 

Trotzdem haben wir die wenigen Regenpausen der vergangenen Wochen noch einmal genutzt und haben noch drei Veranstaltungen besucht, bei denen vor allem unsere jüngsten Starter der Klasse K0 noch einmal zeigen konnten, was in ihnen steckt.

 

Bereits am 01.11. fand auf dem Gelände der Spedition Worthmann in Sulingen eine Doppelveranstaltung zum Nachwuchs-Weser-Pokal statt. Diese „Trainingsmeisterschaft“ wurde unter anderem für unsere ganz jungen Kartfahrer ins Leben gerufen, damit sie unter realen Wettkampfbedingungen fahren können, bevor sie dann im Alter von acht Jahren gut gerüstet in die Weser-Ems Meisterschaft einsteigen dürfen. Ausrichter waren diesmal unsere befreundeten Nachbarvereine Sulingen und Siedenburg. Neben den Jüngsten waren aber auch unsere wettkampferprobten Fahrer der Klassen K1 bis K5 an diesem Tag am Start.

 

Von den 11 Fahrern der Klasse K0, welche als erstes an den Start ging, kamen 8 Fahrer vom AMC Asendorf. Kleiner Nachteil einer so tollen Quote – es können leider nicht alle AMC-ler vordere Plätze erringenJ. Mit Marit Lemke, Kim Habekost und Daniel Polok gaben drei Kinder des AMC an diesem Tag ihr Wettkampf-Debüt.

 

Auch in der Klasse K1 waren wir mit 8 von 13 Startern zahlenmäßig die deutlich stärkste Fraktion.  Bei der Sulinger Veranstaltung konnten wir mit Maxi Haake (1.), Christian Lemke (2.) und Tim Gruss (3.) sogar das komplette Treppchen ergattern. Bei der Siedenburger Veranstaltung konnten Christian und Tim ihre Ergebnisse wiederholen und standen somit wieder fast ganz oben.

 

Die Klasse K2 war mit 6 Startern eine reine AMC-Klasse. Nico Raaf konnte hier beide Veranstaltungen für sich entscheiden. Auch Marius Lull konnte mit Platz 3 zweimal das gleiche Ergebnis einfahren. Alle anderen Platzierungen dieser Klasse wurden in beiden Läufen munter durchgetauscht.

Ebenfalls 6 Starter zählte die Klasse K3. Die Hälfte davon kam einmal mehr vom AMC Asendorf. Nico Post gelang hier ein Doppelsieg, gefolgt von Olli Runge, der es in beiden Veranstaltungen auf Platz zwei schaffte. Timo Matheus hatte scheinbar einen Pakt mit dem Fehlerteufel und verpasste dadurch den Sprung aufs Treppchen recht deutlich.

 

In der Klasse K4 und K5 stellten wir mit Karina und Henry Haschke ebenfalls jeweils 50 Prozent der Starter in ihren Klassen. Die Siedenburger Veranstaltung konnte Karina sogar für sich entscheiden.

 

Hier einige Bilder:

2009-Nachwuchs-WePo Sulingen&Siedenburg

 

-----------------------------------

 

Am vergangenen Samstag fand dann für die meisten von uns die letzte Kartslalom-Veranstaltung der Saison 2009 statt – der Nachtslalom in Verden.

Zu Beginn dieser Veranstaltung sollten noch einmal unsere Jüngsten (K0) im Rahmen des Nachwuchs-Weser-Pokal (NaWePo) zum Zuge kommen. AMC-Fahrer machten regen Gebrauch von dieser Möglichkeit und sorgten wieder dafür, dass unsere Fahrer-Quote nicht unter 50 Prozent fiel. Allerdings gingen unsere Fahrer diesmal unter erschwerten Bedingungen an den Start – hatte man sich nach einigen Überlegungen dazu entschieden, die gesamte Klasse auf dem großen Kart starten zu lassen. Eine ziemliche Herausforderung für unsere Bambini-Fahrer, die aber von allen bravourös

gemeistert wurde.

 

Mittlerweile war es auch richtig dunkel, und mit der Klasse K1 begann nun der richtige Nachtslalom. Überraschungen gab es hier eigentlich keine, mit Christian Lemke (1.) und Tim Gruss (2) fanden wir „die üblichen Verdächtigen“ J einmal mehr auf dem Treppchen wieder, dicht gefolgt von Maxi Haake auf Platz 4. Alle anderen AMC Starter verteilten sich ziemlich gleichmäßig über die ganze Klasse. Vincent Marks war der große Pechvogel dieser Klasse. Ein ausgelassenes Tor warf ihn in der Endwertung leider ziemlich zurück.

 In der K2 konnten wir so richtig auftrumpfen. Nico Raaf konnte hier abermals den Sieg für sich verbuchen während Nina Steffens hier einen tollen Platz 3 errang. Oliver Riedel, der hier das erste Mal ganz offiziell für den AMC Asendorf an den Start ging, machte mit seinem zweiten Platz den AMC-Dreierpack perfekt.

 

Auch die K3 konnten wir durch Olli Runge dank zwei fehlerfreier Umläufe für uns entscheiden und Nico Post legte mit Platz 3 noch einmal nach. Pia Steffens unterlief leider der gleiche Fehler wie Vincent Marks und zwar an derselben Stelle, was sich dann leider auch im Ergebnis ein wenig bemerkbar machte. Ich glaube allerdings, dass die Ergebnisse in dieser Klasse bei den Kids schon fast Nebensache waren. Die meisten von ihnen gingen extrem gelöst ins Rennen und gaben alles. Ich habe selten so viele Dreher im Halteraum gesehen und man munkelt, dass der eine oder andere sogar gewollt war!?! …aber nicht bei unseren Fahrern.

 

Die letzten beiden Klassen wurden zusammen gestartet und hier konnte Karina Haschke noch einmal ein Ausrufezeichen setzen. Sie belegte in ihrer Klasse Platz 2 mit weniger als zwei Sekunden Rückstand auf Seriensieger Christian Strang aus Rotenburg. Respekt!

  

Damit dürfte die Saison 2009 so ziemlich beendet und an dieser Stelle auch weitestgehend aufgearbeitet sein. Ich weiß nicht, wie viele Kids unserer JG am nächsten Wochenende noch den Weg nach Rotenburg zum Nachtslalom auf sich nehmen werden.

 

Aber spätestens am 05.Dezember sehen wir uns ja alle noch einmal bei der Weihnachtsfeier der Jugendgruppe – so ganz ohne Lichtschranke, Motorengeknatter und Zeitenlisten. Und dann ist ungefähr 1 Monat Pause, bevor es mit der JJGV schon wieder losgeht.

 

 

Auch hier die Bilder des Tages bzw. der Nacht:

 

2009-Nachtslalom-Verden

 

  

Ich freu mich drauf.

  

Es grüßt…

                       …der Falk

 
Suche
Berichte-Kalender
< November 2009 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Termine