Montag, 23 April 2018
2010 JKS Verden Drucken E-Mail
Sontag, 06. Juni 2010 22:51
Nach einem Regenlauf folgte ein Sonnenlauf 

Bei sonnigen Temperaturen ging heute als erstes die K3 an den Start. 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten das Kart im Halteraum zum Stehen zu bekommen, haben es die AMCler im zweiten Wertungslauf dann doch noch gezeigt das sie es können. J

Den Anfang machte Andrej, nach einem nicht so ganz gelungen ersten Lauf  setzte aber im zweiten Lauf nach und so gelang ihm ein 20. Platz.

Einige Starter später folgte Sean mit einem fehlerfreien ersten Lauf, verschlechterte er sich leider im zweiten Lauf und schmiss eine Pinne, das brachte ihn auf den 15. Platz.

Marius kämpfte heute gegen die Zeit und Pylonen was ihn dann auf den 22. Platz brachte.( Kopf hoch das wird nächstes Mal wieder besser J )

Nach einem misslungenen ersten Lauf mit 3 Pylonen gelang Yannik ein guter zweiter Lauf  und landete auf den 17. Platz.

Nach einem guten ersten Lauf ist sie dann leider durch den Halteraum gerutscht, legte Pia im zweiten Lauf noch mal eben eine Shoppingtour ein. Mit voll gepackten Einkaufstüten, verdoppelte sie ihre Lieblingszahl 5 und landete leider auf Platz 10. Ohne Tüten bist du nächstes mal bestimmt wieder vorne dabei. J

Nico (der Gärtner) lieferte heute zwei fehlerfreie Läufe und somit Platz 6. Super-weiter so!!!

Olli wurden leider in jedem Lauf eine Pinne zum Verhängnis, somit fuhr er auf Platz 8.

Nico´s Meinung nach war der erste Lauf (mit zu kurzem Halteraum) zu langsam. Um Nico K. aus S. den Vortritt zu lassen bremste er im zweiten Lauf schon vor dem Halteraum. Was ihn allerdings nicht davon abhalten konnte die schnellste Runde zu fahren. Und damit nicht genug fuhr Nico auch noch die gleiche Gesamtzeit wie Florian. Spannender hätte er es nicht machen können, Glückwunsch zu deinem 2. Platz!!! Eine tolle Leistung!

Weiter ging es mit der K2

Hier startete Janis als erster AMCler, er verbesserte sich vom letzten Mal  um 5 Plätze und landete auf Rang 15. Weiter so!!!

Ein leider schwarzer Tag für Cederick mit einem 22.Platz lief es für ihn heute nicht so gut. Denk daran Spaß haben, das ist das wichtigste.

Mit Startnummer 15 ging Lea an den Start, jetzt nahm das Chaos seinen Lauf. Nach blockierenden  Gas- und Bremspedal musste Lea erneut starten. Doch leider verhakte sich nun das Bremspedal erneut und sie durfte nicht noch mal starten. Im zweiten Lauf fand sie ihr Lächeln wieder und fuhr mutig eine saubere zweite Runde. Für Lea heute Platz 18.

Max stand im ersten Lauf leider etwas auf der Bremse und hatte eine Pinne. Im zweiten Lauf fuhr er dann aber eine schnelle fehlerfreie Runde. Er fuhr heute auf Platz 6. Gut gemacht!!!Die zweite Runde von Max war nur so schnell, weil Mario sich beim Coachen diesmal beeilte aus Angst vor Disqualifikation. J Danke Mario!!!

Nina fuhr mit ihrem neuen Coach Nico P. zwei fehlerfreie Läufe. Da ein neues Team erst einmal zusammen wachsen muss, sind wir uns sicher dass sie noch an der Geschwindigkeit arbeiten werden. Heute ein hervorragender 4. Platz. Gut gemacht, ihr zwei seid auf dem richtigen Weg!!!

Weiter ging es mit Tim. Im ersten Lauf zeigte er sich noch etwas verhalten, fuhr aber im zweiten Lauf voll auf Angriff und verbesserte sich um 3 sec. Bei zwei fehlerfreien Runden, heute für ihn Platz 1. Super Leistung - weiter so!!!

Der letzte Raser diesen Klasse ging an den Start. Christian fuhr heute die schnellste Runde der K2. Leider standen ihm heute diese kleinen rot/weißen Dinger (Pylonen) im Weg. Somit heute ein guter Platz 7, lass sie nächtesmal stehen dann geht’s wieder nach vorn.

Mit steigenden Temperaturen fieberten wir der K1 entgegen.

Hier begab sich als erster David auf die Strecke. Auch David wurden heute ein paar Pylonen zum Verhängnis. Heute Platz 15.

Daniel B. schaute sich für den zweiten Lauf den Kreisel etwas genauer an. Beschäftigte  die Streckenposten, somit heute leider nur Platz 19.

Die Rakete Vinnie startete gleich im ersten Lauf mit der schnellsten Runde, leider mit einem Pylonenfehler. Das konnte ihn nicht davon abhalten es im zweiten Lauf zu wieder holen.Vinnie fuhr somit verdient auf Platz 1. Super Leistung- weiter so!!!

Daniel D. hatte etwas Pech im ersten Lauf, da ihm etwas ins Auge flog. Was auch der Streckenposten im Halteraum zu spüren bekam. Im zweiten Lauf war er dann wieder super unterwegs. Daniel fuhr auf Platz 10.  Prima!!!

Nun stellte Fabian sein Können unter Beweiß, auch er fuhr eine schnelle erste Runde mit einer Pinne. Im zweiten Lauf verlor er etwas Zeit, was ihn nicht davon abhalten konnte auf Platz 2 zu fahren. Super, tolle Leistung !!!

Abschließend sei zu erwähnen, das Susanne und Nicola ganze Arbeit beim gemeinsamen Daumen drücken geleistet haben.

In der Klasse K5 vertrat Jasmin leider als einzige den AMC. Den ersten Lauf fuhr sie noch etwas verhalten, legte dann aber 4 sec. im zweiten zu. Für Jasmin heute Platz 8

Die K4 wurde einzig und allein von Henry vertreten. Mit einer 55,20 und einer 59,35 bei 0 Fehlern fuhr er auf Platz 11.

Fazit: von 22 AMClern fuhren 12 in die Top 10.

Wir freuen uns auf einen spannenden Lauf bei eben so schönem Wetter in Visselhövede.

Sportliche Grüße, bis Sonntag bzw. SamstagYvonne und Sören

P.S.: Um Bernd Pünktlichkeit und seinen Worten  Ausdruck zu verleihen, bitten wir ihn den Bericht von Visselhövede zu verfassen

P.P.S.: Vielen Dank an Harti, super Idee mit den Veranstaltungsberichten. Uns hat es viel Spaß gemacht.

 
Suche
Berichte-Kalender
< Juni 2010 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Termine