Montag, 22 Oktober 2018
2010 JKS ADAC Bundesendlauf in Embsen (incl. Presseberichte) Drucken E-Mail
Samstag, 09. Oktober 2010 09:00
Hallo Leute, 
 Hier gehts zu den Fotos:  

Hier die ersten Berichte der Weltpresse: 

  
 

  13.10.2010

 

14.10.2010

15.10.2010

 

Hier folgt der Live Ticker vom Bundesendlauf des ADAC in Embsen (Regionalbereich Hansa).

20:00 Uhr: So die "Wolters" sind nun zu Hause, aber auch alle Anderen sind wohl schon kurz vor der Heimat. Seit 14:19 Uhr ist noch viel passiert. Neben der wieder sehr schönen Siegerehrung, waren noch wir noch auf der Kartbahn, dazu wohl später mehr ;-)

14:19 Uhr: Auch Fabian hat seine Fahrt nun beendet. Leider wollte er etwas mehr für sein Startgeld und ist einen Extrabogen gefahren, der natürlich Zeit kostete. Dennoch steht die "0" mit einer Fahrzeit von 44:23 Sekunden. Alles in Allem dennoch eine klasse Leistung von allen :-)

14:00 Uhr: Merlin hat seinen 2. Lauf etwas langsamer beendet und leider auch eine Pylone im Bretzel  erwischt. Soeben ist auch Vincent seinen 2. Lauf gefahren. Er war ähnlich schnell wie im ersten allerdings konnten sich 2 Pylonnen nicht mehr auf ihren Plätzen halten, Schade Vinni. Als nächstes und somit letzter AMC'ler (ebenfalls auch Weser-Ems'ler) ist nun noch Fabian an der Reihe., die Mentalen Vorbereitungen von Mental-Guru Jürgen laufen bereits auf vollen Touren.

13:18 Uhr: So jetzt gibts erstmal wieder was zu Essen...

13:17 Uhr: Die Aufbauversuche waren ein voller Erfolg. Fabien kam gerade mit einer top Zeit von 40:48 Sek. und null Fehlern ins Ziel.

13:00 Uhr: Nachdem der Rechner nun wieder arbeitet könnte der Akku jetzt bald zur Neige gehen aber soeben taucht Pia mit dem Reserveakku auf, es kann also weitergehen ;-)  Nicht mehr lange und Fabian ist dran.

12:50 Uhr: Die Ereignisse überschlagen sich Jonas Hesse hat sich am Kopf verletzt und wird von den Weser-Ems Müttern behandelt, es scheint aber alles soweit wieder gut zu werden. Fabian Opperman ist als nächster an der Reihe, hat aber momentan gerade mehr mit sich selbst zu tun, auch er muss von der Weser-Ems Mannschaft aufgebaut werden.

12:35 Uhr: Vincent ist dran, im Probe  mit 40,31 Sek und 2 Pylonen. Im Wertungslauf nun 41,13 ohne Fehler, Klasse. Der Glückscent im Gasschuh (persöhnlich geküsst, sogar auch der Schuh) von Mentaltrainer Jürgen hat geholfen.

12:15 Uhr: Mit Merlin Sing ist der erste Weser-Ems'ler im Wettbewerb und fuhr mit einer 41er Zeit ohne Fehler einen tollen Lauf.

11:45 Uhr: Nach der Fahrervorstellung der K1, wo mit Fabian und Vincent nun alle AMC'ler im Wettbewerb sind wurde ordnungsgemäß die Strecke besichtigt.

11:30 Uhr: In der K2 ist soweit fast alles dabei geblieben, lediglich fuhr ein Teilnehmer noch auf den 9. Platz und verdrängte Tim dadurch aus den Top 10, Schade. Aber auch mit diesen Ergebnissen konnten wir an die Tollen Leistungen des Vortages anschliessen, Toll, Suuuuuuper, Klasse, ...

11:13 Uhr: Aktuell steht Christian auf Platz 5, Tim auf Platz 10 und Nina auf 29. Ein Fahrer ist noch an der Reihe... Ist das Genial?

11:01 Uhr: Starke Erleichterung bei den "Mentalcoaches"

11:00 Uhr: Der 3te AMC 'ler am Start. Nach gefühlten drei Herzinfakten ist Christian mit 37,25 Sekunden und null Fehlern glücklich im Ziel. 

10:44 Uhr: Bei dem Jubel wackelt der Boden im Weser-Ems Zelt!! 

10:43 Uhr: Auch Tim ist wieder auf der Strecke... Mit einer Zeit von 38:78 Sekunden stark gefahren :-) Auch null Fehler helfen heute ganz viel. 

10:28 Uhr: Es geht schon wieder los... Eine Sekunden hat Nina noch auf der Strecke gefunden. Super Leistung mit einer Fahrzeit von 39:40 sek. und null Fehlern.  

10:25 Uhr: Der zweite Wertungslauf der K 2 startet.

10:15: Christian ist kurz vor Ende des ersten Durchlaufes 6ter, Tim 12er und Nina 30te.

09:56 Uhr: Jetzt ist Christian dran. Probelauf war schon mal klasse. Jetzt der erste Wertungslauf. Jaaa. Fehlerfrei. 37,84 ! Astrein!!!i  Schnell und sauber. 

 

09:30 Uhr: Timmi ist momentan auf dem dritten und Nina auf dem 16. Platz. Jetzt fehlt nur noch Chiristian. Der hat noch ein paar Minuten Zeit...

09:21 Uhr: Timmi startet nun zu seinem ersten Wertungslauf. Jaaaaa. Fehlerfrei!!! 39,49. Das hat er super gemacht. Ein toller Baustein für den zweiten Lauf.

08:55: Michi und Chrissi Wolters erscheinen mit Heiner im Weser-Ems Zelt. Schön, dass viele zur Unterstützung hergekommen sind.

08:50: Nina steigt in ihr Kart. Der Probelauf klappt sehr gut. Jetzt der Wertungslauf. 40,78 mit einer Pinne in der Kreiselausfahrt. Im Verlauf des ersten Laufes werden wir sehen, was das wert ist. Aber die anderen müssen das erst mal nach machen... Aber ein wenig Luft nach vorne ist noch drin.

08:37 Uhr: Die Karts werden nun warmgefahren. Nachts waren es nur 4 Grad. Da müssen die Karts sehr lange eingefahren werden. Aber das Wetter ist wieder herrlich...Nina wird als Vierte starten.

08:20 Uhr Die Fahrervorstellung der Klasse K2 ist soeben gelaufen, jetzt ist Streckenbegehun.

Sonntag 08:10 Uhr Die Show geht weiter. alle sind pünktlich wieder im Zelt der ADAC Wser-Ems. Der Abend war traumhaft und die Bilder dazu werden noch folgen. Viele Grüße an die ganzen Daumendrücker, die das ganze verfolgen und schon viele Glückwünsche hinterlassen haben, wie Christin, Wolfgang, Tobi auch Bernd, s.u.  wie auch von vielen anderen per Telefon  Daaaaaaannke.

Gruß der Bassumer Gruppe , Kräftiges Daumen drücken ist bei uns angesagt , Klasse Nico ,Respekt und Hochachtung an alle und viel Erfolg

für morgen Gruß Bernd Pehl

18:10 Uhr. Das große Festzelt füllt sich allmählich. Wir Weser-Emsler zeigen durch zusammengeschobene Biertische unsere Verbundenheit untereinander. Das Essen hier im Catering-Bereich ist wirklich klasse. Für jeden Fall was dabei. Nicola hat sich sogar ein Glas Rotwein gegönnt.

17:40 Uhr. Die K 5 ist beendet. Noel ist 50er, Lukas ist 31ter  und Jannik 25er. Jetzt geht in das große Festzelt, wo um 19:00 Uhr die Siegerehrung des heutigen Tages stattfinden wird.

17:37 Uhr. Der zweite Durchgang für Jannik naht.  Kann Uwe eigentlich noch was anderes sagen als: Jetzt gehts los? Ey super. Merlin ist nicht an der Höllenmaschine. Das wird ja angenehm... Nee Nina hat den Knopf... Jannik fährt fehlerfrei mit 37,01.

17:20 Uhr: Der zweite Wertungslauf für Lukas steht an.  Das muss doch was werden. Ergebnis: 36,90  mit einer Pinne.  

16:40 Uhr: Der zweite Durchlauf der K 5 startet.

Noel hat seinen zweiten Lauf leider nicht so gut absolviert. Die Zeit 42,10 mit 22 Fehlern. Sehr schade. Wir wissen aber, dass er es sehr viel besser kann.

14:50 Uhr: Bei herrlichem Kaiserwetter startet nun die K 5 mit den Weser-Emslern Noel Pohl, Lukas Detjen und Jannik Hesse.

Noel startet nach einem klasse Probelauf mit einem fehlerfreien ersten Wertungslauf in einer Zeit von 36,99. Das war eine super Leistung. Lukas hat ebenfalls einen klasse und schnellen ersten Wertungslauf mit 36,31 hingelegt. Es fiel bloß eine Pinne.

Wenn beide in ihren jeweiligen zweiten Läufen noch ein bißchen Gas geben, ist hier sicherlich auch noch eine gute Plazierung drin.  

Uwe fängt schon wieder an zu rufen: Jeeetzt geeehts los. Das übrige Teilnehmer-Rondell zuckt dann schon wieder zusammen, denn das heißt: Es wird wieder laut. Und dann noch Merlin. Der hat doch tatsächlich den Knopf von der Höllenmaschine in der Hand. Und dabei lächelt er mich noch an. Nun ja. Ich werde mich irgendwann revanchieren ;-)

Unter lautem Getöse startet nun Jannik mit seinem ersten Wertungslauf. Es fällt die Pinne in der Kreiselausfahrt. Die Zeit 36,73.

14:40 Uhr: So, Olli hat auch fertig. Eine tiefe 37 und ganz wichtig - mit Null Fehlern. Also hat alles gepasst.

14:25 Uhr: Auch Larissa bleibt im 2. Wertungslauf fehlerfrei und wurde dabei natürlich von dem Fanclub angefeuert.

14:10 Uhr: Lars ist im 2. Lauf noch etwas schneller gewesen (36,31) und dieses mal auch Fehlerfrei geblieben, Super.

13:30 Uhr:Olli erreicht unter lautem Anfeuern einen fehlerfreien Wertungslauf mit 37,46.

13:05 Uhr: Larissa hat soeben ihren 1. Wertungslauf hinter sich gebracht. Mit einer guten Zeit aber leider mit 2 Pylonenfehlern im Bretzel und dann noch die Kreiselausfahrt erwischt, Schade.

12:30 Uhr: Jetzt läuft die K4 und mit Lars ist auch schon der erste Weser-Ems'ler durch. Leider blieb im Bretzel eine Pinne nicht dort wo sie hingehörte, Schade, denn mit 36,46 Sek. war die Fahrzeit schon in einem guten Bereich.

12:20 Uhr: Das wird heute Abend eine Party im großen Zelt des ADAC Hansa. Alle Teilnehmer der K 3 haben super Leistungen vollbracht. Ihr könnt alle sehr stolz auf Euch sein.

12:00 Uhr: Die K 3 ist durch: Nico hat es geschafft. Er hat das Ding gewonnen und ist Sieger beim Bundesendlauf. Wahnsinn. Zum ersten Mal hat ein Teilnehmer des ADAC Weser-Ems und dann noch vom AMC Asendorf einen Bundesandlauf gewonnen. Nico: Herzlichen Glückwunsch!!! Florian wird 16ter und Joana 19te. Klasse Ergebnisse.

11:47 Uhr: Falk und Anke haben auf dem Sattelschlepper Platz genommen. D.h. Falk hat sein Media-Equipment ausgepackt um den 2. Lauf von Nico zu filmen. Von dort oben hat man einenen guten Ausblick auf die Strecke. Ach. Mann. Weiß Uwe eigentlich, dass solch eine Bierbank kein Stahlträger ist? Ich würde mich da nicht draufstellen. Wenn ich jetzt doch jetzt aufstehen würde.  Guten Flug.. Hi, hi. Los Nico. Zweiter Lauf!  Nuuuuullll Fehler. Zeit 36,06 !!! Er ist vorne. Das wird für ihn sehr weit nach vorne gehen.

11:27 Uhr: Florian hat in seinem 2. Lauf eine fehlerfreie 36,45 gefahren. Damit ist er  momentan ganz weit vorne. Leider kommen ja noch einige andere. Und die hatten keine Fehler in ihren ersten Läufen. Trotzdem waren das klasse Durchgänge von Joana und Florian.

11:16 Uhr: Joana hat in ihrem zweiten Lauf eine fehlerfreie  38,65 gefahren.  Damit liegt sie momentan auf dem 2. Rang. Hoffentlich rutscht sie nicht allzuweit ab.Oh. Gott, wie ich diesen ollen Trötenapperat hasse! Den verbuddel ich hier noch...

10:40 Uhr: Jetzt ist Nico dran. Hoffentlich hat Matze ihn wieder gut eingestellt.  Hat ja in Frankfurt/Oder auch gut geklappt. So, der Probelauf - Tröööt - Danke Uwe! Jetzt bin ich taub. Habe ja aber noch ein zweites Ohr. Zurück zum Probelauf.  Das war schon mal sehr gut. Die Zeit war mit 36,47 und nuuuuuul Fehler! Momentan Platz 3!!!  Auf Platz 2 fehlen 1/100 sec. Das geht noch was...

10:35 Uhr: Die ersten Grüße gehen hier auf den Handys der Betreuer ein. Offensichtlich wird der Live-Ticker stark angenommen. Viele liebe Grüße an alle Lesenden. Ob Wilherlmshaven, Stuhr oder anders wo...

10:12 Uhr. Jetzt ist Florian dran. Horst war die nervliche Anspannung deutlich anzumerken. Deshalb hat sich unsere Allzweckwaffe Jürgen der Sache angenommen undf begleitet ihn zum Start. Er sitzt jetzt im Kart.  Ideale Voraussetzungen: Motor und Reifen schön warm und die Sonne scheint. Mit jeeetzt geeehts looos wir Florian von uns angefeuert. Der Probelauf war gut und jetzt der erste Wertungslauf:   Leider 2 Pylonen und eine 36,28. Die Zeit war klasse.

10:00 Uhr: Joana ist jetzt gerade nach dem 17. Sjarter auf den 2. Rang abgerutscht... Wenn sie jetzt auch noch einen super zweiten Lauf hinlegt, wäre das super.

09:55 Uhr: In deutlich gedämpfter Lautstärke feuern die anderen Vereine ihrer Starter an. Nur mit ein bißchen in Hände klatschen und so..

09:45 Uhr: Der markante Stadionsprecher aus Frankfurt/Oder betritt unser jetzt sonnendurchflutetes Weser-Ems Zelt. Er schwärmt noch mal von der super Stimmung, die wir dort verbreitet hatten. Das Lob können wir natürlich nur zurückgeben. Eine super Sprecher. War wirklich klasse! Aber für uns ja auch noch mal eine Bestätigung, dass er ausgerechnet zu uns kommt....

09:36 Uhr: Joana sitzt im Kart und macht sich fertig.  Der Probelauf war super. Jetzt aber der erste Lauf... Unter lautstarker Unterstützung fährt sie eine 38,67 und null Fehler! Klasse! Bester Lauf bislang. Aber es kommen noch viele andere Top-Fahrer... Als nächster wird Floran folgen... 

09:20 Die K 3 startet. Natürlich bei Sonnenschein. Herrlicher gehts kaum.

09:15 Uhr: Sören betritt das Weser-Ems Zelt. Mann, Alter. Heute Abend geht es für Dich aber früher in die Falle!

09:08 Uhr Streckenbegehung K3 läuft, noch alles Gut. Liebe Grüsse an die mitfiebernden Grosseltern,denn die sind bestimmt aufgeregter als unsere souveränen,coolen Kids!

08:45 Uhr Fahrervorstellung "fast" erfolgreich bestanden, nebenbei wurde eine neue Variante des Fahrernamens Noel erfunden. Ansonsten war Weser-Ems natürlich beim Stimmungsbarometer wieder vorne mit dabei. Fast wäre der Hupenkasten in Flammen aufgegangen und Gott sei Dank hatte Alexander noch genug Puste, schlimmeres zu verhindern. Der Kasten hat es glücklicherweise auch überlebt.

Endlich, Samstag 08:25 Uhr Gleich gehts looooos. Alle sind da und die Stimmung steigt. Die Fahrervorstellung der K3-5 steht unmittelbar bevor und sogar Horst ist gut drauf.

23:55 Uhr Immer noch kommen neue Camper auf userem "Campingplatz" an. Wieder haben wir neue Freunde (aus der Pfalz, dort waren wir im letzten Jahr in Hassloch) gefunden. Trotz Dunkelheit haben die "neuen" nichts kaputt gemacht.  Die Diskussionen über die Jugendarbeit nehmen langsam feste Formen an. wir sind Sicher, das alles wirklich Gut wird. Unser Gefühl für die Ergebnisse dieser Veranstatung läßt uns positiv nach vorne schauen.

22:30 Uhr 3:0 für Deutschlsnd

Es werden gerade frauenfeindliche Witze erzählt. 

22:25 Uhr: Wer geglaubt hat, das Yvonne auch hier als erste ins Bet geht, weit gefehlt, sie redet ohne Luft zu holen ;-)

22:00 Uhr:  Deutschland führt 1:0 wir haben gut gegessen (Schacko O. hat 6 Würstchen im Brötchen geschafft) und ein paar Bier getrunken (keine Ahnung, wer wie viel getrunken hat). Bei uns ist wie immer die Stimmung Suuuuuper, bei den anderen eher ruhig. Hoffentlich können wir die Gute Stimmung mit in den Wettbewerb nehmen. Die meisten Weicheier sind schon im Bett uns gehts noch immer gut, der harte Kern (Uwe , Falk und Alfred sowie Alexander, Sören und Ralf) sitzen noch im gefühlten Halbfrost und schreiben den Live Ticker (noch ohne Handschuhe) und fragen sich, "Wie pinkelt eigentlich ein Eskimo?". Vielleicht können wir am ende dieses Wochenendes auch diese Frage beantworten ;-). Hier noch ein kleines Rätzel: Was ist unsichtbar und riecht nach Hase?  (ein Kaninchenfurtz).

Ich bin Sicher, das es viele schon jetzt nicht mehr erwarten können, das es endlich wieder heisst: "Jetzt gehts loooooooos". Immer wenn es die Zeit zulässt, wird es auch am kommenden Wochenende wieder den "Live Ticker" geben, damit alle (die es nun wirklich nicht schaffen können dabei zu sein) auch auf dem laufenden sind. Wer allerdings sich auch nur in der Nähe befindet (Embsen liegt bei Lüneburg) sollte sich dieses Highlight nicht entgehen lassen, denn die Stimmung der Weser-Ems'ler wird garantiert wieder alles andere übertreffen, versprochen.

Es grüßt schon mal

der Uwe 

 

 
Suche
Berichte-Kalender
< Oktober 2010 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Termine