Montag, 23 April 2018
2012 JKS NFM Meister Drucken E-Mail
Donnerstag, 31. Mai 2012 10:50

2012 JKS NFM Mannschaftsmeister

Beim letzten Lauf des NFM in Schwarmstedt wurde auch um die NFM Mannschaftswertung gefahren. In diesem Jahr hat sich die MSG Rotenburg diesen Titel gesichert. Dazu herzlichen Glückwunsch.

Verwundert bin ich jedoch seit unserem Titelgewinn aus 2010. Prompt wurde in 2011 die Satzung des NFM dahingehend geändert, wonach nur Mitgliedsvereine diesen Titel erringen können bzw. tragen dürfen (so macht man sich Freunde Wink). Ein ordentliches Mitglied können wir aber nicht sein, da wir als Verein nicht gemeinnützig sind, was wiederum die Grundvoraussetzung zur Mitgliedschaft im NFM ist. In der Meisterschaft der jeweilgen Klassen dürfen und sollen unsere Kinder mitfahren und bestmöglich Niedersachsen vertreten- irgendwie unlogisch, wenn man dann nicht Mannschaftsmeister werden kann, oder ???. Ist aber anscheinend so gewollt, soviel zum Thema "Jugendsport".

Zukünftig sollten sich Parcouraufbau und Länge auch ändern. Da die Kollegen aus Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt schon am Vortag den Parcour aufbauten, kennenlernten und zur Probe fahren konnten, empfinde ich diese Vorgehensweise als "unsportlich und wettbewerbsverzerrend". Dies ist auch keine Unterstellung, uns wurde am Veranstaltungsort darüber von Teilnehmern und Eltern aus den Reihen des ADAC Niedersachsen/ Sachen-Anhalt berichtet. Denn bei nur 5 Wertungsläufen, wovon nur die besten 3 Wertungsläufe (nur 60 %) gewertet werden, sollten alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen haben. Die Länge sollte immer zwischen 300 und 500 Metern liegen, bei einer Fahrzeit von ca. 45 Sekunden. Der Parcour in Schwarmstedt hatte Zeiten von 30 Sekunden und nur eine gefühlte Lange von 200 Metern. Dieser Parcour hatte nichts mit sportlichem Anreiz zu tun (nur Tore, Gassen, zwei 3-er Barnstorfer, ein 5-er Barnstorfer und ein Brezel), sondern stellte nur die Rubrik "heizen und schnell fertig werden" dar.  

Sportlich und moralisch sind wir die Gewinner der diesjährigen Mannschaftswertung. Denn mit sage und schreibe 259 Punkten, eingefahren durch Florian Ahner, Tim Gruß, Christian Lemke, Darius Nitu und Fabian Oppermann, haben wir 27 Punkte Vorsprung vor der MSG Rotenburg (232 Punkte). Selbst rechnerisch wären wir nicht mehr einzuholen.

Aus dem Bereich Weser-Ems werden für den NFM diesjährig wohl Pascal Raabe vom AC Verden in der K1, Florian Ahner vom AMC Asendorf und Joana Brenner vom MSC Osnabrücker Land in der K4 und hoffentlich Lars Dählmann vom MSC Jever-Heidmühle sowie Jannik Hesse vom MSC Osnabrücker Land in der K5 ( die ersten 3 der K5 haben allesamt 56 Punkte, jedoch nehmen nur die ersten beiden an der deutschen Meisterschaft teil) teilnehmen. Jene Teilnehmer vertreten unser Bundesland Niedersachsen bei den deutschen Meisterschaften der DMSJ (Deutsche Motorsportjugend).

Mit motorsportlichen Grüßen

Jürgen

 
Suche
Berichte-Kalender
< Mai 2012 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30      
Termine