Freitag, 20 Juli 2018
2013 JKS Asendorf (2.update) Drucken E-Mail
Samstag, 01. Juni 2013 17:02

Hallo Freunde des Motorsports,

am 02.06.2012 findet unsere diesjährige Kartslalom-Heimveranstaltung im Rahmen der ADAC Weser-Ems Meisterschaft statt. Neben packendem Motorsport wird es den ganzen Tag viele weitere Gründe zum Vorbeischauen und Verweilen geben. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Neben HotDog, Gyros und Pommes gibt es natürlich auch Kaffee und Kuchen und kalte Getränke. Wir möchten alle herzlich einladen, diesen besonderen Tag mit uns gemeinsam zu verbringen. Wir freuen uns auf Euch! :)

Für alle Fahrer und Interessierten gibt es unten noch die Ausschreibung sowie das Nennformular zum Download.

Jetzt auch mit den Ergebnissen des Tages, ein detaillierter Bericht folgt in Kürze. 

Hier der Bericht unserer Pressewartin (Regine Suling), wie er auch an die Presse geht:

Vier Asendorfer standen ganz oben auf dem TreppchenAMC Asendorf richtete Jugend-Kart-Slalom-Wettbewerb in Martfeld aus Asendorf (ine).

Sie gewannen vier von fünf Klassen und standen damit fast immer ganz oben auf dem Treppchen: Die Kart-Fahrerinnen und –Fahrer des AMC Asendorf legten jetzt auf der von ihrem eigenen Verein in Martfeld ausgerichteten Jugend-Kart-Slalom-Veranstaltung erfolgreiche Läufe hin. Die Klasse K1 gewann Marit Lemke. Ihre Teamkollegin Kim-Vera Habekost erreichte Platz vier, mit Ferris-Sky Habicht landete ein weiterer Asendorfer auf Rang acht unter den Top Ten. In der Klasse 2 standen auf dem Podium ausschließlich Fahrer des AMC Asendorf: Darius Nitu, David Polok und Annika Oppermann holten sich Gold, Silber und Bronze. Die K3 wiederum entschied Tim Gruß vor seinem Kollegen Christian Lemke für sich. Platz fünf, sechs und acht erreichten Vincent Marks, Fabian Oppermann und Daniel Dieckmann. Der Sieg in der K5 ging an Nico Post, der damit auch seinen Abschied vom Kart-Slalom nahm und seine Motorsport-Karriere im Auto-Trial fortsetzen wird. Pia Steffens belegte in der K5 Rang fünf, Henry Haschke Platz sieben. Bleibt noch die K4: Im 22 Teilnehmer starken Feld überließen die Asendorfer den Sieg zwar knapp ihrem Mitstreiter Finn Miesner von der MSG Rotenburg, glänzten in Summe aber doch mit einem hervorragenden Ergebnis: Silber ging an Florian Ahner, Bronze an Andrej Schekolow. Nina Steffens fuhr auf Platz vier, Marius Lull auf den sechsten und Nico Raaf auf den neunten Platz.

 

23 Jugendkartslalom vom AMC Asendorf e.V. im ADAC Weser-Ems wie Harti sagen würde :-)

 

Bei stürmischen aber trockenem Wetter startet pünktlich um 9:00 Uhr die K3.

 

Als erstes ging Lea ins Rennen. Nach einem fehlerfreien 1. Lauf, hatte sie im 2. Lauf leider 4 Pylonen und somit Platz 18, für unsere immer strahlende Lea.  

Als nächstes machte sich Daniel auf den Weg. Mit zwei fehlerfreien Läufen belegte Daniel einen guten 8. Platz.

Nun starteten Vincent, Tim, Christian und Fabian alle 4 legten zwei fehlerfrei Läufe hin. Respekt!! Chrissi fuhr die schnellste Runde der K3. Tim entschied die Klasse für sich dicht gefolgt von Christian auf Platz 2. Vinni belegte Platz 5 und Fabian Platz 6. Super Leistung!!! Glückwunsch an dieser Stelle.

 

In der K2 gingen gleich 7 Fahrer vom AMC Asendorf an den Start.

 

Hauke fuhr mit zwei fehlerfreien Läufen auf Rang 20. Nur Mut Hauke das wird schon! Patryk hatte im zweiten Lauf leider zwei Pylonen, somit für ihn Platz 21. Bastian fuhr mit zwei fehlerfreien Läufen auf Platz 12. Super mach weiter so. David fuhr zwei fehlerfreie Läufe mit super Zeiten, und so ging es für David aufs Treppchen. Rang 2 super, geht doch. Anni mit neuem Coach am Start verbessert gleich noch mal ihre Leistung vom letzten mal. Für sie ging ein großer Wunsch in Erfüllung, den mit Rang 3 bekam sie ihren ERSTEN Pokal. Ole hatte leider in jedem Lauf eine Pinne somit am Ende Platz 14. Zu guter Letzt ging Darius an den Start, trotz einer Pinne im zweiten Lauf, ging es für unseren Kamikaze Piloten auf Platz 1. Gratulation!!

 

 

Daria ging als erste für die K1 an den Start. Die Aufregung war groß, die Zeit gut leider zu viele Pylonen, daran arbeiten wir, für sie Platz 13. Tim fuhr trotz einiger Pylonen und vernünftiger Zeit auf Platz 14. Ferris fuhr zwei super Zeiten, doch leider blieben die Pylonen nicht stehen, somit für ihn ein guter 8 Platz. Marlon hatte im ersten Lauf noch eine gute Zeit, im zweiten war leider der Pylonen-wurm dabei, somit für ihn Platz 20. Für sie waren es die ersten Läufe, die sie gefahren sind. Großes Lob an euch, macht weiter so!!! Unser Kim hatte leider im ersten Lauf 4 Pylonen, aber durch die guten Zeiten, für sie Platz 4. Nun kommt noch unsere Marit, mit zwei super Zeiten, im zweiten Lauf leider eine Pylone. Aber wie es die gute Gene nun mal wollen Platz 1!!

 

Kommen wir zu unserm Nachwuchs und somit zum Höhepunkt des 23 Jugendkartslalom vom AMC Asendorf e.V. im ADAC Weser-Ems.

DIE BAMBINIS

Omas, Opas und Eltern (die Betreuer nicht so ;-)) waren noch aufgeregter als unsere 3 Rennfahrer.

Alle drei konnten den Pacour in und auswendig, was schon ein großes Lob wert ist. Zudem sind sie auch noch super gefahren, und somit gibt es folgende Platzierung.

1. Leon
2. Pascal
3. Luca

Wir sind stolz auf unsere kleinsten, macht weitere so dann kann die K1 bald kommen.

 

In seinem letztem Kartslalom ging Nico als erster an den Start der K5. Es muss wohl an der Startnummer gelegen haben. Nico beendete seine Saison mit der Startnummer 501 auf Platz 1. Pia hatte im zweiten Lauf leider eine Pylone, somit am Ende Platz 5. Henry hatte nicht seinen besten Tag. Im ersten Lauf leider 2 Pylonen. Für Henry Platz 7. Kopf hoch Henry, nach Regen folgt auch immer Sonne.

 

Mit der K4 kommen wir zur letzten Gruppe des 23 Jugendkartslalom vom AMC Asendorf e.V. im ADAC Weser-Ems.

 

Sechs Fahrer machten sich auf den Weg die Klasse zu gewinnen. Den Anfang machte Jendrik, der im Zweiten Lauf leider 4 Pinnen hatte, somit für ihn Platz 17. Marius fuhr zwei fehlerfreie Läufe und somit für ihn ein super 6. Platz. Andrej fuhr zwei super Zeiten und belohnte sich mit dem 3. Platz dafür. Für den Gärtner blieb leider die Pylone nicht stehen, daher für ihn Platz 9. Unsere kleine Amazone Nina fuhr mit zwei fehlerfreien Läufen knapp am Podium vorbei. Für sie am Ende Platz 4. Der Flo fuhr trotz Tagesbestzeit von 52,78, aber leider einer Pylone auf Rang 2.

 

Somit haben wir in unseren diesjährigen 23 Jugendkartslalom vom AMC Asendorf e.V. im ADAC Weser-Ems 4 von 5 Klassen gewonnen!!!

 

Kopf hoch Flo, wir wissen ja das du das kannst.

 

Sören und Yvonne

 

 

Den nächsten Bericht schreibt Familie Barlage.

 

 

Anlagen:
 2013 Ergebnisse JKS AMC Asendorf.pdf36 KbJun-2-2013 11:31pm
 2013_Ausschreibung_Slalom.pdf306 KbJun-1-2013 6:06pm
 2013_Nennformular_Slalom_AMC.pdf32 KbJun-1-2013 6:07pm
 
Suche
Berichte-Kalender
< Juni 2013 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Termine