Dienstag, 17 Juli 2018
2014 JKS (Live Tick .. Ticker) Bundesendlauf in Völklingen Drucken E-Mail
Samstag, 11. Oktober 2014 09:00

ADAC Jugendkartslalom Bundesendlauf vom 11.10. - 12.10.2014 in Völklingen

 Hallo liebe Sportsfreunde und daheim gebliebene, ab dem 10.10.2014 wollen wir wieder möglichst Live vom Jahres-Highlight der ADAC Jugend-Kart-Slalom Saison 2014 berichten. Wir wollen möglichst immer die neusten/aktuellsten Informationen gleich hier oben (direkt unter dem Link zum Fotoalbum) darstellen.

Hier gibt es weiter Informationen und Unterlagen wie Ausschreibung (incl. Zeitplan) und Startreihenfolge (1. Starter ist jeweils 3. Platz der WEM-Meisterschafts):
http://www.adac-motorsport.de/adac-kartslalom/de/detailergebnisse-2014/adac-kartslalom-bundesendlauf-5182

   Fotos vom 2014 JKS ADAC Bundesendlauf     hier sind auch die Ergebnisse in ziemlich aktueller Form: http://kart.slalom-saar.de

--------------------   Ticker   --------------   Ticker   --------------   Ticker   --------------   Ticker   --------------

Sonntag 12.10.2014 

15:55 Uhr

Die Platzierungen K2: Marit 13 Platz Darius 12 Platz und Yannik Platz 38.

15:32 Uhr

Yannik ist Bereit für seinen 2. Wertungslauf und fährt einen schnelle fehlerfreien Turn.

Das Wetter bezieht sich und die Motoren verstummen. Alle Teilnehmer machen sich auf den Fußweg Zur nahe gelegenen Siegerehrung in das Weltkultur Erbe in die Gebläse der Völklinger Hütte.

15:30 Uhr

Darius mit Coach Thomas machen sich startklar. Darius startet durch, bleibt fehlerlos und verbessert seine Zeit. Platz 12.

15:09 Uhr

Marit steht am Start zum 2 Wertungslauf Onkel Jürgen gibt den Start mit dem Familien

 Handschlag frei und Marit startet mit einem fehlerfreien Lauf an die Spitze der Tabelle Durch. Mutti und Papa Jürgen vverbleiben glücklich an der Strecke. PLATZ 1!

14:45 Uhr

Yannik Hakenau aus Steinfeld greifft in das Tunier ein. In seiner Proberunde die er mit 44:33 und 1 Fehlern beendete, war noch alles drin um mit der Zeit nach oben in der Tabelle zu platzieren. Im ersten Wertungslauf gelang es ihm aber nicht seine Zeit zu toppen und so beendete er diese Runde mit 45:01 und drei Pylonen. Coach Michael scheint das nicht zu reichen, so das er für den 2 Wertungslauf eine deutliche Verbesserung wünscht.

13:45

Unser Pilot Darius startet zu seinen ersten  Runden im Wettbewerb. Mit der positiven Energie der Truppe startet er zu einem beeindruckenden Trainingslauf mit einer 44:91 und 1 Pylone Im ersten Wertungslauf gab Thomas wohl die Devise aus das Tempo leicht zu drosseln. Darius war gehorsam und sauste mit einer 45.40 und jeder Menge wackelnder Pilonen mit 0 Fehlern durch das Ziel. Das Wetter meint es gut mit den Betreuern und gibt einen wolkenfreien Bick auf die Sonne.

13:06 Uhr 
So, schon steht nach einer kleinen Pause die Klasse 2 zum Start an und mit Startnummer 2 ist unsere Marit Lemke als erste Fahrerin an der Reihe. Schon im Probelauf war gleich zu sehen, sie hat richtig "Bock" (Zitat von Papa Jürgen) und wie sie loslegte, mit einer tollen Zeit (45,43 Sek), allerdings kurz vorm Ziel konnte sich der Barnstorfer nicht mehr halten, also 2 Pinnen => kein Problem ist ja nur Probe ;-)  Im Wertungslauf sollte es nun besser laufen. Wieder voll in Angriffslaune konnte sie (auch wenn es hier und da knapp war) noch mal schneller gehen denn sie erreichte eine Super Zeit von 45,41 Sek. und blieb Fehlerfrei, Klasse gemacht. Zwischenzeitlich haben 10 Fahrer den ersten Lauf abgeschlossen und Marit liegt noch immer in Führung, weiter so, wir warten auf Darius Nitu mit der Startnummer 19.

08:45 Uhr Völkilinger Hütte, der 2. Tag hat bereits mit der Fahrervorstellung begonnen, derzeit dürfen die K1 Fahrer die Strecke besichtigen. Von WEM sind mit den Startnummern 12 Tim Prinzler, 29 Fin Niklas Uhle und 46 Ferris Sky Habicht für Ihren ersten großen Auftritt bereit.

Aber nunmehr das beste vom Tage. Henry-Mental-Coach hat heute Geburtstag und feiert seinen somit 19 Geburtstag-Hhhhhuuuuurrrrrrrrrraaaaaa!!!!!! Beim Frühstück gabs schon die ersten Geschenke und natürlich das erste Törtchen mit Kerze. Sicherlich nicht damit allen ein Licht aufgeht, sondern vielmehr als Highlight des Tages- seine beiden RACER Ferris und Tim werden heute ihm ein hoffentlich größeres Geschenk bereiten- Pokale, Pokale, Pokale - Schau'n wir mal.

Unser Hupenkasten "LAURA" ist auch schon wieder im Einsatz- PPPuuuuhhhh was laut- aber egal, pünktlich um 9.15 Uhr beginnt die Klasse K1. Die Sonne kommt raus, die müden Krieger sind vollzählig im Weser-Ems-Pavillion und bangen gebannt auf unsereren ersten Starter -TIM Prinzler vom AMC. Die Kaderschmiede um Präsi Onkel Uwe wartet auf Henry's ersten Recken..... noch ca. 10 Minuten als Starter Nr. 12........ bis gleich- LAURA'S Hupen müssen noch feinjustiert werden- Aufgabe für Thomas Oppifrau......

Henry und Tim gehen Richtung Vorstartbereich, Tim ganz locker und Henry-naja das wird schon. Heute wird parallel Ferris durch Mentalcoach Nr.2 Thomas Oppermann begleitet. Ferris und Thomas hatten zusammen die Streckenbegehung absolviert. Thomas und Henry hoffen nunmehr im Doppelpack die Kinder zu TOP-Ergebnissen zu führen- ich glaube auch, zumal just Regine (Carla Kolumna unserer hiesigen Kreiszeitung) ihr eigenes Laptop dabei hat und auch online Berichterstattung gen Heimat betreibt. Somit kann nichts schiefgehen... bis gleich....

Tim sitzt im Kart und absolviert seinen Probelauf, TOP Zeit und zu NULL. So bitte nunmehr auch in Wertung- es geht los......... Tor 1 und 2 genommen, dann das Schneckenhaus, Tor danach und durch das deutsche Eck- TOPPPIIII, dann ein Tor und die langgezogene S-Gasse- ohhhhnein, zwei Pinnen kippen-SCHITT. Weiter gehts mit dem Kreuz, der Z-gasse und zwei Kehren- danach der Rundbogen- Schitt wieder ne Pinne.... ab in die Schweizer Reihe und rein ins Brezel (Toppi). Raus aus dem Brezel und zu guter letzt die beiden 4-er Barnstorfer-ZIEL bie 45,62 Sekunden. Schade aber weitermachen, kommt ja noch der 2.te Lauf.... der Tross wartet auf's zweite Weser-Ems-Kind Niclass Uhle...... bis gleich......

Unser rasender Reporter Carl-Carla Kolummna (Stefan Prinzler) hat die erste Stimme nach dem Rennen von Niklas eingefangen....PPPPuuuuuhhhh geschafft und ne NULLLLLLLLLL. Hightower Papa Burkhard ist mit Abstand fertiger als sein Sohnemann, hat aber mit Abstand auch am meisten im Vorstartbereich gegeben. Niklas mit ner 48,37 Sekunden-Runde im gesicherten Mittelfeld- bis dato bester Weser-Ems'ler. HHHHääätttte unser Tim die Null gehalten wäre er jetzt noch Erster......aber wenn und aber gilt nicht- in Summe hat er angegriffen und wurde nicht belohnt......und weitermachen.....bis gleich wenn Ferris in die RENNKISTE von Beule-Kart (PCR-Renner) steigt........

Oppppppiiiimmmmääään und Ferris im Vorstartbereich, Ferris steigt ein und ab geht's in den Probelauf.... gut gemacht bei ner Spitzenzeit. Dann die Wertung.... bis zur S-Gasse alles gut... in jener leider 1 Pinne (gleiche wie bei Tim). Weiter die Z-gasse-gut gemacht, beide Kehren-toppi, Bogen-Schweizer-Reihe, Brezel-stark gemacht, Barnstorfer- Supi und Barnstorfer der "Zweite"- leider die Innenpinne-Flop und weg-Schade, zumal wieder ne TOP-Zeit bei 46,01 Sekunden...... gleich geht der 2.Wertungslauf los....haben ja auch schon 11.20 Uhr....bis gleich und Tschüss........

Ach ja, hier mal was zur Umgebung....wieder eine Pagodenzeltanlage mit jedoch spärlichem Caterer (nur 1 Getränkewagen, sowie Toilettenwagen und die Dame mus beim Kaffee kochen nochmals angelernt werden- Puh der schmeckt garnicht!!!- Ach ja, Edda beginnt schon mit Kaffeesatz lesen und hat diverse Vorahnungen) und einem Bratwurst bzw. Essensstand (die beiden Mitarbeiter geben jedoch alles und machen aus den gegebenen Möglichkeiten das Beste- DANKE dafür)). Das Ambiente in der "Völklinger Hütte"- ehemals Stahlwerk und jetzt zum Weltkulturerbe der UNESCO dazugehörig- passt recht gut, da alle Teilnehmer mehr als HEIß auf die Endläufe sind. Die Siegerehrung findet in der Ausstellungshalle der "Hütte" statt, parallel zur Austellung der Pharaonen und Götter des alten Ägypten. Toll aufgebaut und mit einer zäckigen Umsetzung am gestrigem Abend. Die Klassen K3, K4 und K5 waren in 1 Stunde durch, zumal gut gemacht- Plätze 51 bis 31, 30 bis 11 und zu guter Letzt die besten 11 aufs Podest. Somit fand sich niemand alleine ein und in Summe gab es nur Gewinner und Platzierte- Toller Abschluss einer guten Veranstaltung.... jetzt läuft schon der 2.Wertungslauf...es ist schon die Nr. 8 unterwegs....

Tim und Henry wieder im Vorstartbereich...letzte Instruktionen und die "Hände warm klatschen"-Henry ohne und Tim mit Handschuhen..... Jetzt geht's los und der Hupenkasten gibt alles. Tim brennt wieder ne tolle Zeit in den "Völklinger Asphalt" mit 46,79 Sekunden, jedoch eine Pinne im letzten Barnstorfer vor dem Ziel- Egal Tim alles gegeben und eine tolle Vorstellung- ach wenn Papa sagt-da geht noch was-.....gilt nicht denn beide Wertungsläufe sind absolviert. Gleich gehts weiter mit Niklas unserem "NNNUUUULLLEEERRR" aus den Reihen des ADAC Weser-Ems........Papa Hightower , von Stefan P. auch Obelix genannt ist mächtig nervös- sicherlich die Vorfreude auf ein weiteres Spektakel seines Sprösslings Niklas...Schau'n wir mal....bis gleich.....11.45 Uhr...die Nr.24 fährt gerade....und Niklas hat die 29.......

Der neue Sclachtruf ist geboren......ZUMBA,ZUMBA trätära, trätära ... und auf eines neues......jetzt gehts los- Niklas sitzt im Kart... und es geht ab, die "Luzi". Alles steht, im Schneckenhaus und...und...und...bis nach dem Brezel der voletzte Barnstorfer kommt- leider ne Pinne bei 48.00 Sekunden. Geschafft, getan und alles gegeben-SPUPI Auftritt Niklas. Wir warten auf unseren letzten Racer mit Ferris Sky Habicht und der Startnummer 46......und Tschüss um 11.48 Uhr....

Ferris als Weser-Ems-Starter 3 im Rennen, legt gut vor und fährt ne TOP-Zeit von 46,57 Sekunden, leider  Pinne im Brezel. Gute Veranstaltung unserer Weser-Ems-Kinder der Klasse K1. Alle geben alles, ob auf der Strecke oder Nebenan... weiter so um 12.15 Uhr endet die Klasse K1... hier gleich die Endergebnisse durch Onkel Uwe....

 

Samstag 11.10.2014 

Danach werden bestimmt noch die ganzen Ergebnisse des Tages in Saarloius in unserer "Vereins Gaststätte Lothringer Hof " besprechen und gebührend feiern :-)

Wir melden uns dann gleich morgen früh zum Start der K 1 wieder. Wir wünschen allen Lesern einen schönen Abend :-)

Im Endergebnis hat Keno den 42. Platz, Florian den 20. Platz und Lukas den 34. Platz erreicht. 

Hier noch das Ergebnis von Lukas: Er absolvierte seinen 2. Lauf mit fehlerfreien 43,74 Sekunden.

Jetzt fehlt nur noch Lukas VINKMANN mit seinem 2. Wertungslauf und dann gehts direkt zur Siegerehrung in die Gebläsehalle der Völklinger Hütte.

18:04 Uhr: Florian ist jetzt dran. Sein 2. Wertungslauf. Sieht gut aus. 44,63 Sekunden. Sehr schön gefahren und auch ohne Fehler. Toll Flo!

17:47 Uhr: Keno mit seinem 2. Wertungslauf. Wieder bei Sonnenschein und abgetrockneter Strecke schafft er 45,07 aber leider haut er eine Pinne im Deutschen Eck weg.

17:17 Uhr: Jetzt kommt Lukas VINKMANN dran. Leider ist die Strecke jetzt leicht feucht, so dass der Grip leidet. Lukas schafft aber dennoch eine 44,39 und kippt dabei leider eine Pylone.

17:15 Uhr: Jetzt fängt es wieder an zu regnen :-(

16:45 Uhr: Florian ist jetzt dran. Einer 45iger im Probelauf lässt er eine 44,37 im 1. Wertungslauf folgen. Das fängt schon gut an, aber Floh wird bestimmt noch ein paar Kohlen im 2. Lauf drauf legen.

16:10 Gleich zu Beginn startet Keno mit der Startnummer 5. Er schafft die Runde in fehlerfreien 45,17 Sekunden.  Das fängt ja schon gut an :-)

16:00 Uhr: Jetzt begeht die Streckenbegehung der K 5. Unsere Weser Ems Starter sind hier Keno HERTRAMPF, Florian Ahner und Lukas VINKMANN.

 

Im Endergebnis belegt Jonas den 23. Platz, Nina den 30. Platz und Christian den 26. Platz. Für einen Bundesendlauf mit 51. Teilnehmern ein tolles Ergebnis.

14:48 Uhr: Christian steht im Vorstart. Jetzt gehts gleich los. Er teigt ins Kart und fegt über die sandige Strecke. Er kommt mit einer Zeit von 44,80 Sekunden ins Ziel. Eine super Leistung.

14:36 Uhr: Nina ist dran. Die Sonne scheint, die Haare liegen, Helm druff und los gehts. Jippieh, ohne Fehler. Die Zeit stoppt bei 45,90 Sekunden. Da war leider ein wenig die Handbremse im Spiel. Es war aber eine tolle Fahrt von Nina.

14:20 Uhr: Jonas startet zu seinem 2. Wertungslauf. Mit 44,90 Sekunden und wieder ohne Fehler kommt er wieder rein. Super Jonas. Klasse.

14:05 Uhr: Christian ist dran. Im Probelauf kippt eine Pylone. in der Kehre. Aber egal. Da kommt es ja nicht drauf an. Der erste Wertungslauf ist nach 45,80 vorbei.  Leider die Kehre zu weit ausgeholt. Da muss gleich noch was kommen. Aber sah schon toll aus.

13:35 Uhr: Jetzt steigt die Unruhe im Weser Ems Zelt. Nina steigt in das Kart und absolviert die Strecke in tollen 45,56 Sekunden. Alle Pinnen bleiben stehen. Super! Im 2. Lauf muss aber noch ein bißchen mehr Tempo kommen.

13:00 Uhr: Jonas HESSE schafft die erste Runde in fehlerfreien 45,31 sec. Super so... Ein toller Auftakt.

Unsere drei Weser-Ems Starter Jonas HESSE, Nina STEFFENS und Christian LEMKE gehen den Pacours ab.

Gegen 12:20 Uhr ist die Streckenbegehung der K 4. Und was soll ich sagen, bei bestem Wetter. Die Sonne scheint herrlich und trocknet die Strecke so ab, dass an den Karts die Slicks aufgezogen werden. Hoffentlich haben die Regenreifen für dieses Wochenende ausgesorgt. 

11:52 Uhr Puhh Fabi hat es geschafft, fehlerfrei mit 48:34 Sek im Ziel.  Jetzt abwarten, was dabei heraus kommt.

11:35 Uhr  David ist im Ziel, mit einer tollen 48,35, leider mit einer Pylone im der Schweitzer Reihe, schade. 

11:14 Uhr Hauke ist durch, fehlerfrei mit einer Zeit von 50,41 Sek etwas vorsichtig, mal schaden was diese zeit wert ist. Jetzt warten wir auf David

11:08 Uhr gleich geht's los, Hauke steht schon im Vorstart

10:43 Uhr es läuft, die Klasse K3 ist unterwegs und alle 3 WEM Fahrer sind fehlerfrei im Ziel. Leider ist der Boden noch leicht feucht, wobei der Veranstalter Regenreifen montiert hat. Bei Fahrzeiten um die 48 Sekunden fehlt unseren Fahrern noch ein bißchen zur Spitze, wir warten gespannt auf den 2. Durchgang.

09:25 Uhr, Hurra, angekommen, pünktlich und zum Strecke besichtigen bereit, alle da. Gleich geht's looos, Fabian Oppermann,  David Keil und Hauke Schneider sind sowas von bereit,  wir freuen uns und auch wir "Fans" wollen alles geben ;-)

07:30 Uhr Puhh der Wecker wollte mich erst jetzt wecken, dabei ist Thomas schon wach.

So 11.10.2014 der Tag hat gerade begonnen, nun die ersten Zeilen des heutigen Tages. Nun sitzen wir hier noch immer in der Kneipe, gegenüber von unserem Hotel und haben die ersten Einheimischen (haben wohl gerade Schafskopf oder soetwas ähnliches gespielt) kennen gelernt und von uns überzeugt :-), mal schauen ob das für den ersten Tag reicht ;-))

10.10. Anfahrt ins Saarland. Wir sitzen in verschiedenen Autos und fahren auf unterschiedlichen Strecken. Eins haben wir gemeinsam: Stau! 

Unser Navi sagt: Ankunftszeit  21.33 Uhr. Ich mache jetzt erst mal Pause. Bei 200 Kmh zu schreiben geht nicht. Da wird mir übel. Bis später, Euer Thomas

 

09.10.2014 16:00 Uhr Heini Ehlers hatte schon begonnen, eine Strecke aufzubauen, die alle, für ein Abschlußtraining nötigen Aufgaben beinhalten sollte, Danke dir ;-) schnell noch eine Zeitmessung aufgebaut und es konnte losgehen. Wie immer super schnell unterwegs und das schöne, weitestgehend Fehlerfrei, können nun alle Kandidaten mit einem guten Gefühl in den Wettkampf gehen. morgen ca. ab 14 Uhr soll es bei den meisten losgehen und alle freuen sich schon auf ein tolles Wochenende, bis morgen ;-) 

08.10.2014  Die Uhr tickt, morgen am 09.10. findet ab ca. 16 Uhr das Abschlußtraining für die Qualifizierten auf dem Gelände der Firma Ellinghausen in Martfeld statt. 

 

--------------------   Ticker   --------------   Ticker   --------------   Ticker   --------------   Ticker   -------------- 

Die Startnummern der ADAC Weser-Ems Fahrer     
K112Tim PrinzlerAMC Asendorf29Finn Niklas UhleMSG Rotenburg46Ferris Sky HabichtAMC Asendorf
K22Marit LemkeAMC Asendorf19Darius NituAMC Asendorf36Jannik HarpenauMSF Steinfeld
K3
  • 6
Hauke SchneiderMSG Rotenburg23David KeilMSC Dissen40Fabian OppermannAMC Asendorf
K410Jonas HesseMSC Osnabrücker Land27Nina SteffensAMC Asendorf44Christian LemkeAMC Asendorf
K55Keno HertrampfMSC Jever-Heidmühle22Florian AhnerAMC Asendorf39Lukas VinkmannAC Melle

Zeitplan:

Samstag, 11. Oktober 2014
07:45 bis 08:15 Sitzprobe für die Klasse K3 im Technikzelt
08:20 bis 08:40 Parcoursbesichtigung K3
09:00Start des 1. Teilnehmers K3
10:00 bis 12:30 Sitzprobe für die Klassen K4 und K5 im Technikzelt
11:45 bis 12:05 Einmarsch und Vorstellung der Teilnehmer der Klassen K3, K4 und K5
12:05 bis 12:25 Parcoursbesichtigung K4
12:30Start des 1. Teilnehmers K4
13:00 bis 17:00 freiwillige Sitzprobe für die Klassen K1 und K2 im Technikzelt
15:00 bis 15:20 Parcoursbesichtigung K5
15:30Start des 1. Teilnehmers K5
19:00Siegerehrung der Klassen K3, K4 und K5 in der Gebläsehalle Völklinger Hütte
  
 Sonntag, 12. Oktober 2014
07:30 bis 08:00 Sitzprobe K1 und K2 im Technikzelt
08:15 bis 08:35 Einmarsch und Vorstellung der Teilnehmer der Klassen K1 und K2
08:35 bis 08:55 Parcoursbesichtigung K1
09:15Start des 1. Teilnehmers K1
12:00 bis 12:30 Mittagspause
12:00 bis 12:20 Parcoursbesichtigung K2
12:30Start des 1. Teilnehmers K2
ca. 16:00 Siegerehrung der Klassen K1 und K2 in der Gebläsehalle Völklinger Hütte

 

 

 
Suche
Berichte-Kalender
< Oktober 2014 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Termine